Background Image

Titelbild oben Nachsorge

Eine umfangreiche Versorgung für Ihre schnelle Erholung

Wichtige Hinweise für die unmittelbare Zeit zu Hause nach der Operation


Wir versorgen Sie mit allem, was Sie benötigen

Im Anschluss an den Eingriff erhalten Sie von uns alles Notwendige, was Ihnen Hilfe und Erleichterung verschafft. Postoperative Schmerzen lassen sich fast vollständig vermeiden und mit gezielter Medikation bestmöglich behandeln. Alle erforderlichen Medika- mente werden von uns verordnet.

 

Eine sehr gute Nachsorge ist erforderlich und wesentlich

Neben einer separaten Schmerztherapie, die wir individuell auf Sie und Ihre jeweilige Diagnostik abstimmen und persönlich mit Ihnen besprechen, haben wir nachfolgend ein medikamentives Konzept mit zweierlei Präparaten in Kombination für Sie erarbeitet: Ibuprofen 600 mg – Anwendung und Dosis: bis zu 3 x täglich eine Tablette | Novaminsulfon Tropfen – Anwendung und Dosis: je nach Stärke der Schmerzen 20-30 Tropfen alle 6 Stunden. Weiterhin erhalten Sie von uns nach dem Eingriff vorsorglich Tramadol, ein starkes Schmerzmittel, dass Sie zu Hause zusätzlich einnehmen können, sofern Ihnen die Schmerzlinderung noch nicht ausreichend erscheint. Bedenken Sie, dass dieses Medikament die Reaktionszeit herabsetzt und zur Müdigkeit führt. Nehmen Sie Tramadol daher erst ein, bevor Sie sich hinlegen, und führen Sie 12 Stunden nach der Einnahme kein Fahrzeug. Denken Sie bitte daran, sich die von uns verordneten Medikamente rechtzeitig – noch vor Ihrem Operationstermin – zu besorgen. Nähere Infos zu den verordneten Medikamenten erhalten Sie online unter www.apotheken-umschau.de/Arzneimittel-Check oder fragen Sie uns nach dem Beipackzettel.

Möglicherweise empfinden Sie einen angelegten Verband oder Gipsverband im Nachhinein zu Hause als zu eng: Schneiden Sie im Zweifelsfall den Verband soweit ein, bis er nicht mehr drückt. Kleinere Nachblutungen sind im Allgemeinen nicht schlimm: In diesem Fall drücken Sie etwas auf die Operationswunde und nutzen Sie das von uns mitgegebene Verbandmaterial, um den liegenden Verband zu verstärken. Bei anhaltenden stärkeren Blutungen setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Sofern Sie nicht in unserer Praxisnähe sind, suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf.

 

Wir sind für Sie da – jederzeit

Wir sind für Sie da, jederzeit. Im Notfall erreichen Sie uns am Operationstag bis zur nächsten Praxisöffnung unter der Rufnummer:
Icon Telefon
  0151.56710853

 

 

Hier finden Sie alle aufgeführten Hinweise und Informationen zur richtigen Nachsorge zum Download!

ICON PDF